Auf nach Lettland

Auf nach Lettland

Der Zug kommt pünktlich am Leipziger Hauptbahnhof an, verlässt diesen allerdings mit 30-minütiger Verspätung. 12:00 Uhr kommen wir in Berlin Hauptbahnhof Tief an, um uns anschließend in den überfüllten TXL-Bus zu quetschen. Andere Mitreisende sind bereits in Berlin-Spandau, um sich Nine Inch Nails live in der Zitadelle anzusehen. Der Morgen beginnt entspannt mit Frühstück im Hotel und dann geht’s entspannt mit eigenem Chauffeurservice zum Flughafen Tegel.

Pünktlich um 14:25 Uhr geht’s mit Air Baltic auf in Richtung Riga. Nach einem steilen Start mit ordentlich Turbulenzen legt sich der Flieger in eine 180° Rechtskurve und das Baltikum rückt näher. Bei uns gibt es ganz klassisch einen Tomatensaft mit Salz und Pfeffer. Andere Mitreisende im Flieger bestellen Lasagne, die sie erst 15 Minuten vor Landung bekommen. Die Frau vor uns lässt sich drei Portionen einpacken für später.

In Riga läuft alles wie am Schnürchen. Unsere Koffer erreichen das Band beim Betreten der Baggage-Claim-Halle und im Empfangsbereich wartet bereits unser Taxifahrer mit einem Schild. Nach einer kurzen Fahrt checken wir im Hotel Forums ein. Anschließend bummeln wir durch die City und erkunden die ersten Shops. Wir kaufen aber noch nichts, da wir ja sowieso noch einmal wiederkommen.

Im Park Esplanade singt gerade ein Chor mit mehreren hundert Leuten auf der Bühne. Es ist ein Auftritt innerhalb des lettischen Song & Dance Festivals. Highlight soll ein Konzert im Stadion sein, wo 10.000 Leute im Chor musizieren.

Hunger ist mächtig vorhanden, doch so richtig können wir uns nicht entscheiden. So tingeln und tingeln wir weiter, bis wir zu Restaurant La Kanna kommen – und nachdem wir die zugige Tür bezwingen und schließen, nehmen wir Platz und speisen fein. Dazu gibt es Tee. Viel Tee. Das Klo ist zum Glück sehr hübsch. Die feinen, aber kleinen Portionen sättigen leider nicht so gut, so verzehren wir in einem finsteren, abgeranzten Eingang zu einer Wechselstube ein Stück Pizza-Focaccia. Mit Kapuze auf. Es ist kalt und wir beeilen uns, wieder ins Hotel zu kommen.

Foto Copyright: Anton Shakirov

Schmidt Touristik

Hallo! Herzlich Willkommen im Reiseblog von Schmidt Touristik. Ich schreibe hier über einige unserer Ausflüge, Reisen und was sonst noch so anfällt. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Entdecken der Abenteuer.

Weitere Beiträge von Schmidt Touristik

.